Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Icon TwitterTexte und Musik zum 3. Sonntag nach Trinitatis, 20. Juni 2021

 

Orgelvorspiel: Präludium g-Moll von J. S. Bach HIER anhören.

Das Morgenlied: "Dein Morgen, dein Tag", SJ Nr. 183, können Sie HIER anhören.

Dein Morgen, dein Tag, du führst ihn heraus, / Gott, unserem Dunkel entgegen. / Die Sonne, dein Licht, ergreift unser Haus, / drauf Wärme und Tröstung zu legen. / Du breitest den Himmel weit über uns aus, / dass Schatten und Schuld vergehen.

Da hebt es schon an, ein Rufen beginnt, / es singt auf den Feldern und Höhen, / die Bäche spielen, es läutet der Wind. / Du, Gott, kannst sie alle verstehen; / du hörst sie und weißt, dass sie glücklich sind, / die deinen Morgen erleben.

 

Du richtest ein Ohr auf Gras und Gestein, / du hörst die Unhörbaren singen, / es hüpfen die Berge und stimmen mit ein / ins Hallen und Schallen und Klingen. / Nun höre auch mich, Gott; dein Morgen, dein Tag / ist voll von dem Lob deiner Erde.

 

Psalm 103, 1 - 13

Lobe den Herrn, meine Seele, und was in mir ist, seinen heiligen Namen!

Lobe den Herrn, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat:

der dir alle deine Sünde vergibt und heilet alle deine Gebrechen,

der dein Leben vom Verderben erlöst, der dich krönet mit Gnade und Barmherzigkeit,

der deinen Mund fröhlich macht und du wieder jung wirst wie ein Adler.

Der Herr schafft Gerechtigkeit und Recht allen, die Unrecht leiden.

Er hat seine Wege Mose wissen lassen, die Kinder Israel sein Tun.

Barmherzig und gnädig ist der Herr, geduldig und von großer Güte.

Er wird nicht für immer hadern noch ewig zornig bleiben.

Er handelt nicht mit uns nach unsern Sünden und vergilt uns nicht nach unsrer Missetat.

Denn so hoch der Himmel über der Erde ist, lässt er seine Gnade walten über denen, die ihn fürchten.

So fern der Morgen ist vom Abend, lässt er unsre Übertretungen von uns sein.

Wie sich ein Vater über Kinder erbarmt, so erbarmt sich der Herr über die, die ihn fürchten.

 

 

 

Das Psalmlied "Lobe den Herrn, meine Seele", SJ Nr. 94, können Sie HIER anhören.

 

 

Die Predigt finden Sie HIER.

Orgelnachspiel: Fuge g-Moll von J. S. Bach HIER anhören.

 

 

Letzte Änderung am: 20.06.2021